Notdienst:

0 15 23 – 71 90 632

Ihr Partner für die fachgerechte Trocknung von Wasserschäden

 

Sie suchen ein Unternehmen das Ihren Wasserschaden nachhaltig beseitigt, Schimmelpilz erfolgreich bekämpft und für trockene Decken, Böden und Wände sorgt?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Unsere Leistungen auf einen Blick:

  • Feuchtigkeitsanalyse
  • Wasserschadenbeseitigung
  • Bautrocknung
  • Schimmelpilzbekämpfung
  • Demontage bzw. Abriss von Böden, Decken und Wänden
  • Bausubstanzprüfung für Immobilienkäufer
  • 24h Service

Wir sind ein Trocknungsunternehmen aus Kevelaer im Kreis Kleve am Niederrhein, das Wasserschäden trocknet bzw. saniert. Unser Einsatzgebiet ist der Niederrhein und das Ruhrgebiet. Moderne Trocknungstechniken, Trocknungsverfahren und Messtechniken gepaart mit unserer langjährigen Erfahrung garantieren Ihnen für jeden Schadensfall eine optimale und wirtschaftliche Trocknungslösung. Somit sorgen wir für eine effektive Schadensabwicklung im Interesse aller Betroffenen.

Als zusätzliche Dienstleistung kümmern wir uns auch um die professionelle Beseitigung von Schimmelpilz.

Hausverwaltungen, Versicherungsbetriebe, Sanierungsunternehmen, Kommunen und Privatleute zählen zu unserem Kundenkreis.

24h Notdienst

 

Ein Wasserschaden kann jederzeit eintreten und unterliegt nicht selten höherer Gewalt. Wasser- oder Umweltschäden sind kontinuierliche Prozesse. Deshalb muss sofort gehandelt werden, um Folgeschäden zu verhindern.

Durch unsere Notdienstbereitschaft, sind wir 24h für unsere Kunden erreichbar. Um ein größeres Schadenausmaß zu verhindern, gilt es schnell zu handeln und erforderliche Sofortmaßnahmen zur Schadensminderung durchzuführen. Bleiben Sofortmaßnahmen aus, weitet sich ein Schaden in der Regel aus.

Wir stehen Ihnen 365 Tage im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Notdienst:

0 15 23 – 71 90 632

 

Trocknungstechniken

 

Wir bedienen uns modernsten und neuesten Trocknungstechniken und Messverfahren, um eine schnelle, effiziente und kurze Trocknungszeit zu gewährleisten. Wärme allein genügt nicht um einen Wasserschaden zu trocknen. Hat Luft einmal ein hohes Maß an Feuchtigkeit aufgenommen, kann keine weitere Feuchtigkeit folgenlos aufgenommen werden. Durch eine technische Trocknung der Luft, wird die Feuchtigkeit in dem Maße entzogen, dass wieder die Möglichkeit besteht Feuchtigkeit aus der geschädigten Umgebung aufzunehmen. Durch die verschiedenen Techniken und Verfahren können wir eine verkürzte und effektive Trocknungszeit bzw. Schadensabwicklung garantieren.

Unsere  Trocknungstechniken umfassen folgende:

-Estrichdämmschichttrocknung

-Holzdielen- bzw. Hohlraumtrocknung

-Kondensationstrocknung

-Adsorptionstrocknung

-Luftkissentrocknung

-Unterflurtrocknung

-Flachdachtrocknung

-Dunkelfeldtrocknung

-Eckschiebverfahren bzw. Randdehnungsfugentrocknung

-Bautrocknung bzw. Entfeuchtung von Neubauten

-Entfeuchtung nach Wassereinbruch

-Wasser absaugen

-Cera Vogue Verfahren zur optischen Wiederherstellung von Fliesenbelägen nach Wasserschäden

Mikrobielle Kontamination:

– Foggingverfahren

-Geruchsneutralisation

-Desinfektion und Vernichtung von Mikroorganismen und Schimmelpilz

Zusatz:

-Einsatz eines HEPA-Filtersystems

-Einsatz von Wasserabscheidern

-Einsatz von Raumluftfiltern

-Einbau von Folienabschottungen

 

Notdienst:

0 15 23 – 71 90 632

 

Schimmelpilzsanierung

 

Die Mikrobielle Kontamination bzw. Schimmelpilzsanierung ist bei diversen Schäden erforderlich, da diese sich als nicht zu verachtende Folge der vorhandenen Feuchtigkeit darstellt und enorme negative Auswirkungen auf die Lebensqualität, sowie die Gesundheit unserer Kunden und deren soziales Umfeld haben kann.

 

Notdienst:

0 15 23 – 71 90 632

 

Kontakt

3 + 14 =

Notdienst:

0 15 23 – 71 90 632

 

Impressum

mowatec Trocknungtechnik

Gelderner Str. 58
47623 Kevelaer
Tel.: 0 28 32 – 93 39 13
Fax: 0 28 32 – 93 39 20
Mobil: 0 15 23 – 71 90 632

info@mo-wa-tec.de
mo-wa-tec.de

Inhaber: Klaus Schwarz
Steuer.Nr.: 133/5156/2286

Gestaltung und Umsetzung

KRAUSE & SCHWARZ
medienagentur

©Fotos: Claudio Divizia, 72969079, Shutterstock
©Fotos: Nerijus Juras, 119944006, Shutterstock
©Fotos: Zastolskiy Victor, 191517686, Shutterstock
©Fotos: Singkham, 112413761, Shutterstock

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise
sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der uber Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente,
Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

AGB's

des Einzelunternehmens Mowatec Trocknungstechnik

1.  Allgemeine Grundlagen / Geltungsbereich

Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und des Einzelunternehmens Mowatec Trocknungstechnik (Auftragnehmer genannt) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen, (VOB/B). Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für alle künftigen Vertragsbeziehungen, somit auch dann, wenn bei Zusatzverträgen darauf nicht ausdrücklich hingewiesen wird.
Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind ungültig, es sei denn, diese werden vom Einzelunternehmen Mowatec Trocknungstechnikausdrücklich schriftlich anerkannt. Bestellungen oder Gegenbestätigungen des Auftraggebers unter Hinweis auf seine Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen werden von vornherein durch das Einzelunternehmen Mowatec Trocknungstechnik widersprochen.
Diese AGB werden wirksam mit der Auftragserteilung an das Einzelunternehmen Mowatec Trocknungstechnik. Ein Auftrag kann auch formlos erteilt werden.
Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame ist durch eine wirksame Bestimmung, die ihr dem Sinn und wirtschaftlichen Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Trocknungsmaßnahmen
Die Durchführung von Trocknungsmaßnahmen erfolgt auf der Grundlage unserer schriftlichen Angebote. Ergeben sich bei Durchführung der Trocknungsmaßnahme Anhaltspunkte dafür, daß zusätzliche Schadensursachen vorhanden sind, die bei Vertragsbeginn nicht vorhanden oder erkennbar waren, sind wir berechtigt, ein neues Angebot unter Einbeziehung dieser neuen Erkenntnisse zu unterbreiten und die Arbeiten auf der Grundlage des bisherigen Angebots einzustellen. Ist der Auftraggeber nicht bereit, auf der Grundlage des neuen Angebots den Auftrag zu erteilen, sind wir berechtigt, Über die bis Erteilung des neuen Angebots erbrachten Leistungen im angefallenen Zeit- und Arbeitsaufwand unter Zugrundelegung der Einzelpreise unserer jeweils gültigen Preisliste für Gerätemiete abzurechnen.
Sollten nach Abschluß der Trocknungsmaßnahme von uns zu vertretende Mängel verblieben sein, ist der Auftraggeber verpflichtet, dies unverzüglich anzuzeigen. Nach Ablauf einer Ausschlußfrist von sieben Tagen nach Beendigung unserer Trocknungsmaßnahme gilt unsere Trocknungsmaßnahme als mängelfrei abgenommen.
Bei Vorliegen von uns zu vertretender Mängel, sind wir berechtigt, die uns erforderlich erscheinenden Nachbesserungsmaßnahmen vorzunehmen.
Eine Haftung für Folgeschäden ist ausdrücklich ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits.

3.  Angebote

Alle Angebote des Auftragsnehmers und der darin enthaltenen Preise sind unverbindlich. Aufträge und Bestellungen sind erst bindend, wenn deren Annahme vom Auftraggeber schriftlich bestätigt wird. Dasselbe gilt auch für Änderungen und Sonderbestimmungen.
Die Mitarbeiter des Auftragsnehmers sind nicht befugt, mündliche weitere Vereinbarungen zu treffen.
Ändert der Auftraggeber nach Auftragserteilung den bestätigten Auftrag, wird dieses gesondert berechnet.
Angebote, Kostenvoranschläge, Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Pläne, Zeichnungen, Berechnungen oder sonstige Unterlagen von uns, dürfen ohne unsere Zustimmung weder vervielfältigt, geändert oder dritten Personen zur Verfügung gestellt werden.
Behördliche und sonstige Genehmigungen sind vom Auftraggeber zu beschaffen und uns rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Dafür notwendige Unterlagen werden dem Auftraggeber von uns zur Verfügung gestellt.

4. Umfang der Lieferpflicht

Für den Umfang der Lieferung und Leistung ist die schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend, wenn ihr nicht spätestens innerhalb einer Woche nach Zugang schriftlich widersprochen wird.
Änderungen sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch uns wirksam. Technische Beratungen und Auskünfte werden nach besten Wissen und Gewissen gegeben, irgendwelche Haftung daraus ist ausdrücklich ausgeschlossen.

5. Annahmeverzug

Tritt der Auftraggeber vom erteilten und von uns bereits angenommenen Auftrag zurück, so ist das Einzelunternehmen Mowatec Trocknungstechnik berechtigt, Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Der Schadensersatz beträgt pauschal 20% vom Auftragswert, sofern der Auftraggeber nicht nachweist, dass ein Schaden gar nicht oder nicht in Höhe der Pauschale entstanden ist. Ebenso können wir bei Nachweis von uns, auch einen höheren Schaden geltend machen.
Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden, sowie Sonderanfertigungen sind von der Rücknahme ausgeschlossen.

6. Dienstleistungen

Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass bauseitig alle Voraussetzungen für eine ungehinderte Dienstleistungserbringung gegeben sind. Mehraufwände, die durch das Freiräumen nicht zugänglicher Orte entstehen, werden von uns extra berechnet.
Besonders zu schützende Bauteile oder Einrichtungsgegenstände sind vor Beginn der Dienstleistung vom Auftraggeber zu entfernen oder angemessen zu schützen. Entsteht dem Kunden durch oder während unserer zu erbringenden Dienstleistung ein Schaden, so haften wir für diesen nur, sofern er vorsätzlich oder grob fahrlässig entstanden ist.
Die Verschiebung des zu erbringenden Dienstleistungstermins ist uns bis spätestens einen Tag vor der Erbringung mitzuteilen. Kann die geplante Dienstleistung – aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat – nicht durchgeführt werden, sind die dadurch entstandenen Kosten vom Auftraggeber zu tragen.

7. Gewährleistung, Haftung und Mängelrüge

Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen ihm zugesicherte Eigenschaften, so haben wir – nach unserer Wahl – unter Ausschluss weiterer Gewährleistungsansprüche Ersatz zu liefern oder nachzubessern. Bei Fehlschlagen der Ersatzlieferung oder Nachbesserung bleibt das Recht auf Herabsetzung der Vergütung unberührt. Bei Bauleistungen besteht ausschließlich nur das Recht auf Herabsetzung der Vergütung. Das Feststellen solcher Mängel muss uns unverzüglich – bei erkennbaren Mängeln jedoch spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erbringung der Leistung – bei nicht erkennbaren Mängeln unverzüglich nach Erkennbarkeit – schriftlich mitgeteilt werden. Ist ein Mangel auf besondere Anweisung des Auftraggebers, auf die von diesem gelieferten oder vorgeschriebenen Werkstoffe oder die Beschaffenheit der Vorleistungen eines anderen Unternehmers zurückzuführen, so sind wir von einer Gewährleistungshaftung für diese Mängel frei.
Dies gilt auch dann, wenn ohne unser Einverständnis Änderungen an der Anlage vorgenommen werden, oder die Anlage durch Umstände beschädigt wird, für die wir nicht Einzustehen haben. Für Ersatzlieferungen und Nachbesserungsarbeiten haften wir im gleichen Umfang wie für den ursprünglichen Liefergegenstand. Alle weitergehende Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche, insbesondere solche aus Unmöglichkeit der Leistung aus Verzug, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung werden ausgeschlossen, ganz gleich, ob es sich um mittelbare oder unmittelbare Ansprüche handelt, es sei denn, solche Ansprüche beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder unseren leitenden Erfüllungsgehilfen.

8. Höhere Gewalt, Streik und Aussperrung

Höhere Gewalt, Betriebsstörungen, ein Mangel an Arbeitskräften, Streiks und Aussperrungen gleich aus welchen Gründen, Verkehrsstörungen, Fahrzeugstörungen und Beschränkungen, öffentliche Unruhen, u. a. unabwendbare Ereignisse, die bei uns oder unseren Vorlieferanten eintreten, sowie von uns unverschuldetes Unvermögen zur Lieferung befreien uns für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Leistungspflicht. Zur Leistung von Schadensersatz oder Nachlieferung sind wir in keinem Fall verpflichtet.

9. Zahlungsbedingungen

Zahlungs- und Skontofristen gelten ab Rechnungsdatum. Sofern nichts anderes angegeben, ist die Zahlung der Lieferung bzw. der erbrachten Leistung innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Alle Zahlungen des Schuldners werden auf die älteste Forderung im Kontokorrentverhältnis verrechnet. Ohne dass es einer besonderen Inverzugsetzung bedarf, sind vom Fälligkeitstage ab Verzugszinsen in Höhe von 1% pro angefangenen Monat zu zahlen.
Soweit Teillieferungen und Teilleistungen in Betracht kommen, berechtigt nicht fristgemäße Zahlung zur Verweigerung der weiter zu erbringenden Leistung ohne Schadensersatzpflicht.
Bei Zahlungsverzug sind alle noch offenen Forderungen fällig, auch wenn vorher Stundung gewährt wurde. Bei Zahlungseinstellung des Auftraggebers, die Antrag auf Eröffnung eines Vergleichs- bzw. Konkursverfahrens über sein Vermögen ist unsere Forderung sofort fällig. Mit von uns nicht anerkannten Gegenansprüchen kann der Auftraggeber weder aufrechnen, noch wegen dieser Ansprüche ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen – ganz gleich aus welchem Rechtsgrund.

10. Rücktritt vom Vertrag

Die Nichteinhaltung von Zahlungsbedingungen oder Umstände, die uns nach dem jeweiligen Abschluss bekannt werden und geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Auftraggebers zu mindern oder seine Zahlungsfähigkeit in Zweifel stellen, berechtigen uns, vom Vertrag schadensersatzfrei zurückzutreten.

11. Schlussbestimmungen

Änderungen des Vertrages und dieser AGB bedürfen der Schriftform; ebenso ein Abgehen von diesem Formerfordernis. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
Sollten einzelne der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen hiervon unberührt.
Erfüllungsort ist für beide Teile für sämtliche gegenwärtigen und künftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung unser jeweiliger Geschäftssitz.

 

Notdienst:

0 15 23 – 71 90 632

 

Sitemap